Startseite

Ingenieurbüro für

  – Verfahrenstechnik   – Anlagensicherheit   – Wasserwirtschaft

Grüß Gott und herzlich willkommen!

Ich freue mich über Ihren Besuch und das Interesse an meiner Person und meinem Büro.

Ich bin seit 1984 mit der Galvanotechnik und deren Abwässer vertraut. Als Angestellter in einem metallveredelnden Betrieb war ich für die Abwasserbehandlung, die Wasseraufbereitung und die Abfallentsorgung zuständig. Nach Umschulung schloss ich eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Abwassermeister ab.

1996 erhielt ich vom Bayerischen Landesamt für Wasserwirtschaft (Jetzt Bay. Landesamt für Umweltschutz) die Zulassung als Privater Sachverständiger der Wasserwirtschaft für Kleinkläranlagen, Eigenüberwachung und Bauabnahme von Abwasseranlagen nach Anh. 40 AbwVO .

Danach folgte der Schritt zur Selbständigkeit als ich in die Firma meiner Frau Carola Fuhrmann, Ökolab Carola Fuhrmann – Labor für Umweltanalytik (Jetzt Oekolab FUHRMANN GmbH) eingetreten bin. Wir konnten hierdurch den Geschäftsbereich des Labors hinsichtlich Abwassertechnik und Wasseraufbearbeitung erweitern. Auch war ich ab diesem Zeitpunkt für kommunale Kläranlagen tätig, u. a. wenn analytisch zu ermittlen war, ob unzulässige Einleitungen statt finden oder Ursachen von Störungen in der Kläranlage zu finden sind.

2003 – 2009 absolvierte ich ein Fernstudium der Verfahrenstechnik an der Hochschule Anhalt (FH) Fachbereich Angewandte Biowissenschaften und Prozesstechnik in Köthen.

Aufgrund meiner Tätigkeiten v. a. in Galvanikbetrieben befasste ich mich intensiv mit dem Umgang und Lagerung von Gefahrstoffen.

Seit 2011 habe ich eine erweiterte Zulassung als Privater Sachverständiger der Wasserwirtschaft für Kleinkläranlagen; Technische Gewässeraufsicht Abwasseranlagen; Eigenüberwachung von Abwasseranlagen sowie Bauabnahme von Abwasseranlagennach Art. 61 BayWG.

Falls Sie Fragen zu den genannten Themen haben, würde ich mich über Ihren Anruf freuen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik „Leistungen“!

Mit den Besten Grüßen aus der Genussregion Oberfranken verbleibe ich

Bernd Fuhrmann